Festival mitgestalten

Programmbeiträge
Alle registrierten Teilnehmer sind eingeladen, einen oder mehrere Programmbeiträge anzubieten. Thema und Format steht Ihnen dabei vollkommen frei.

Die Programmbeiträge leben von der Interaktion – also versuchen Sie so zu planen, dass Sie die Teilnehmer einbeziehen. Die Themen müssen lediglich einen jüdischen Bezug haben, sei er offensichtlich oder vage. Unter den Themen können sein: Politik, Geschichte, Jüdisches Lernen, Israel, Jüdisches Leben in der Diaspora u.v.m. Ihren Programmbeitrag können Sie hier anmelden.

Wir versuchen, jedes Angebot zu berücksichtigen, behalten uns jedoch vor, ggf. Beitragsangebote abzulehnen, um eine größtmögliche Vielfalt an Themen und Anbietern zu erreichen. Für Fragen wenden Sie sich bitte an programm@limmud.de

Freiwillige
Limmud.de wird vollständig ehrenamtlich organisiert und durchgeführt. Für alle Aufgabenbereiche suchen wir Helfer – für die Organisation im Vorfeld genauso wie für die unzähligen kleinen Aufgaben während der Veranstaltung.

Bei der Organisation und Durchführung von Limmud.de fallen die unterschiedlichsten Aufgaben an. Wenn Sie mithelfen wollen, schreiben Sie uns eine E-Mail an das Freiwilligenteam (freiwillige@limmud.de), worin Ihre Stärken, Interessen und Kenntnisse bestehen, wie alt Sie sind, wo Sie leben, wie viel Zeit Sie für Limmud aufbringen können und möchten. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Wenn Sie allgemeine Fragen haben, schicken Sie uns eine E-Mail an info@limmud.de

Spenden
Auch wenn die Arbeit bei Limmud von Freiwilligen gemacht wird, braucht Limmud auch Geld. Wir freuen uns daher über Ihre Spenden. Limmud e.V. ist im Vereinsregister eingetragen. Sitz des Vereins ist Berlin.

Limmud e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind also steuerlich absetzbar.

Bei Beträgen bis 100 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Ab 100 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung zugeschickt, wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen.