Ihre Spende hilft!

Limmud.de ist ein gemeinnütziger Verein und das Festival wird vollkommen ehrenamtlich organisiert, aber nicht alles kann über diese Freiwilligenarbeit geleistet oder bezahlt werden. Zudem wird das Festival fast ausschließlich über Spenden finanziert, und jeder Teilnehmerplatz ist subventioniert (z.T. mit bis zu einem dreistelligen Betrag). Daher hilft jede noch so kleine Spende, das Festival mitzugestalten!

Unterstützen Sie z.B. das Kinderprogramm, die Ausrichtung der Kidduschim oder die Anreise der Festivalteilnehmer. Unser Ziel ist es, möglichst vielen Personen die unvergessliche Limmud-Erfahrung zu ermöglichen. Helfen Sie uns bitte, das Limmud.de Festival zu ermöglichen und Menschen auf ihrem jüdischen Weg einen Schritt weiter zu bringen!

Limmud e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und Spenden daher steuerlich absetzbar. Bei Beträgen bis 100 Euro gilt der Einzahlungsbeleg zusammen mit der Rechnung, auf dem die Spende separat ausgewiesen ist, als Spendennachweis. Ab 100 Euro erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung an die o.a. Adresse zugeschickt. Limmud e.V. ist im Vereinsregister eingetragen, der Sitz des Vereins ist Berlin.

Auch wenn die Arbeit bei Limmud von Freiwilligen gemacht wird, braucht Limmud auch Geld. Wir freuen uns daher über Ihre Spenden. Limmud e.V. ist im Vereinsregister eingetragen. Sitz des Vereins ist Berlin.

Limmud e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind also steuerlich absetzbar.

Bei Beträgen bis 100 Euro gilt der Einzahlungsbeleg als Spendenquittung. Ab 100 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung zugeschickt, wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen.