Limmud.de Festival 2011

Limmud.de Festival 2011

Größer, interessanter und diskussionsreicher; das Limmud.de Festival 2011.
Mit über 200 Sessions in vier Sprachen war Limmud 2011 die größte jüdische Veranstaltung Deutschlands.
Die über 500 Teilnehmer hatten die Möglichkeit aus einer Auswahl von bis zu zwölf parallelen Angeboten zu entscheiden. In jeder Ecke des Geländes hörte man unterschiedliche Sprachen und Themen. Bis spät in die Nacht wurde diskutiert, gesungen, sich ausgetauscht.

Wir danken allen Referenten, Teilnehmern, Freiwilligen, allen Madrichim, dem Catering und unseren Teammitgliedern für jeden Beitrag, den sie geleistet haben.

Fotogalerie

Evaluation

Über das Limmud.de Festival 2011:

Limmud e.V. wird und wurde unter anderem unterstützt von:

  • European Jewish Fund
  • Jewish Agency for Israel
  • L.A. Pincus Fund for Jewish Education in the Diaspora, Israel
  • The American Jewish Joint Distribution Committee (JOINT)
  • UJA-Federation of New York
  • Zentralrat der Juden in Deutschland

Weitere Unterstützung und Spenden
ConAct – Koordinierungszentrum/Deutsch-Israelischer Jugendaustausch · Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) · Gemeindeblatt »jüdisches berlin« · Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg · Jüdische Gemeinde Duisburg – Mülheim – Oberhausen · Jüdische Gemeinde Stuttgart · Jüdische Gemeinde Weiden · Jüdische Gemeinde zu Berlin · Jüdische Gemeinde zu Halle · Hotel Ku’damm 101 Berlin · Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Westfalen-Lippe · Leiserowitz Reiseagentur GmbH Berlin · Amadeu Antonio Stiftung

Limmud kommt durch das Engagement vieler Einzelner zustande. Auch das 4. große Limmud.de-Festival verdanken wir der Mithilfe neuer und alter Limmudniks:
Avichai Apel · Ilja Barskiy · Bambinim Family Club · Oliver Bradley · Miriam Camerini · Lauder Yeshurun · Guido Roerick · Bettina Schwitzke · Dani Serlin · Nitzan Stein-Kokin · Avi Toubiana · Wufoo & FreshBooks